subbildueberuns

Über Mustersanierung

Was ist eine Mustersanierung?

Eine Mustersanierung grenzt sich von einer herkömmlichen thermisch/energetischen Sanierung durch deutlich höhere Endenergieeinsparung und CO2 Reduktionen ab. Außerdem werden bei einer Mustersanierung beispielsweise durch den Einsatz erneuerbarer Energie oder umweltfreundlicher Baustoffe weitere ökologische Aspekte umgesetzt. Eine Mustersanierung verfolgt aber auch soziale Ziele, wie etwa Komfortsteigerung und damit verbunden erhöhte Lebens- bzw. Wohnqualität. Mustersanierungen richten sich an Bauherren, Berater und Planer von betrieblich genutzten Gebäuden. Als Vorzeigeprojekt soll eine Mustersanierung auch das Potential zur Vervielfältigung und Nachahmung beinhalten und keinesfalls eine überteuerte Sonderlösung darstellen. Wichtig für die Reproduzierbarkeit einer Mustersanierung ist zudem ein sinnvolles Kosten/Nutzenverhältnis. Darüber hinaus zeigen Mustersanierungen Zukunftslösungen auf und geben so die Richtung für zukünftige Sanierungen und Förderprogramme vor.

 

Warum eine Mustersanierung?

  • Niedrige Energiekosten: Derzeit können die Energiekosten in der Zukunft kaum prognostiziert werden. Starke Preissteigerungen sind nicht auszuschließen, sie sind eher zu erwarten. Eine Mustersanierung, die hohe Anforderungen an die thermisch-energetische Qualität hat, kann sich künftig über sehr niedrige Energiekosten freuen.
  • Niedrige Betriebskosten: Neben den Energiekosten spielen auch Wartung, Instandhaltung, Instandsetzung und Reinigung eine Rolle. Wird Wert auf eine hohe Qualität bei der Materialien- und Geräteauswahl gelegt, können auch hier wesentliche Einsparungen lukriert werden.
  • Krisensicherheit: In Zeiten unsicherer Energiemärkte und einer hohen Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen kann ein Umstieg auf erneuerbare Energie ein Sicherheitsfaktor für die Energiebereitstellung im eigenen Gebäude sein.
  • Imagegewinn: Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind neben den tatsächlichen ökologischen Aspekten auch Imageträger. Nachhaltige Unternehmen gelten als wettbewerbsfähiger.
  • Wertstabilität: Mustersanierungen sind qualitativ hochwertige Gebäudeentwicklungen. Die Immobilienkrise hat eine Trendumkehr in Richtung hochwertiger Immobilien bewirkt. Durch eine vorbildliche Sanierung können der Wert und die längerfristige Rendite der Immobilie wesentlich gesteigert werden, unter anderem weil Leerstandsraten geringer ausfallen.
  • Komfortsteigerung: Eine Mustersanierung bringt in jedem Fall eine Komfortverbesserung und eine Erhöhung des Wohlfühlfaktors mit sich. Bei Bürogebäuden führt dies unter anderem zu sinkenden Krankenständen, bei Hotels zu gerne wieder kehrenden Gästen.
  • Ökologische Vorteile: Vor dem Hintergrund der globalen Herausforderung des Klimawandels, ist jeder einzelne aufgerufen, seinen Beitrag zur Emissionsreduktion zu leisten. Die Umsetzung einer Mustersanierung ist ein konkreter Beitrag.

 

 

 
Mustersanierung: Über Mustersanierung