subbildfoerderungen

Salzburg

Was wird gefördert?

Der eigenständige Verein umwelt service salzburg bietet für Betriebe, Gemeinden und sonstige Institutionen einen Energiecheck für Dienstleistungs-, Tourismus- und Produktionsbetriebe an. Unabhängige Berater zeigen Ihnen, wie das Gebäude zum Beispiel thermisch–energetisch optimiert werden kann.

Förderhöhe: Der Energiecheck...

  • …für Dienstleistungsbetriebe wird von umwelt service salzburg mit max. 70 Stunden zu 50% gefördert.
    Ist das Unternehmen mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet, EMAS-zertifiziert oder Salzburg 2050 Partner, so werden 75% gefördert.
  • …für Tourismusbetriebe wird von umwelt service salzburg mit max. 70 Stunden bis zu 50% gefördert. Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Bettenanzahl des Betriebes.
    Ist das Unternehmen mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet, EMAS-zertifiziert oder Salzburg 2050 Partner, so werden 75% gefördert. 
  • …für Produktionsbetriebe wird von umwelt service salzburg mit max. 70 Stundenbis  zu 50% gefördert.
    Ist das Unternehmen mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet, EMAS-zertifiziert oder Salzburg 2050 Partner, so werden 75% gefördert.

 

umwelt service salzburg ist als Verein organisiert. Land Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg und Salzburg AG unterstützen als ordentliche Mitglieder, das Umweltministerium als Förderer, die Beratungsinstitution.

Die Energieberater des umwelt service salzburg finden Sie hier. Sofern kein Beraterwunsch von Seiten des Betriebes besteht, wird der Berater je nach Qualifikation, Schwerpunkt und Regionalität ausgewählt.

  • Die Anmeldung und mehr Details für den Energiecheck für Dienstleistungsgebäude finden Sie hier.
  • Die Anmeldung und mehr Details für den Energiecheck für Tourismusbetriebe finden Sie hier.
  • Die Anmeldung und mehr Details für den Energiecheck für Produktionsbetriebe finden Sie hier.

Detaillierte Informationen erhalten Sie vom umwelt service salzburg, Patricia Veigl, Tel. 0662 8888 438, info@umweltservicesalzburg.at bzw. unter www.umweltservicesalzburg.at.

Weitere Fördermöglichkeiten: Bitte beachten Sie zusätzlich, die mögliche Inanspruchnahme von Bundesförderungen.

 
Mustersanierung: Förderungen